Leading edge

Bei Kündig sind Kanten ebenso wichtig

Für einen präzisen Flächenschliff wird heute allgemein ein hoher Aufwand betrieben. Die Kanten laufen mitunter nur nebenher. Das sehen wir bei Kündig anders – die Qualität der Kantenbearbeitung ist ebenso wichtig, wie die der Flächen. Warum darf eine Kantenschleifmaschine nicht ebenso massiv wie eine Breitband-Schleifmaschine sein? Warum soll sie nicht die selben Technologien nutzen? Warum sich mit unpraktischen Arbeitsabläufen plagen, wenn man es verbessern kann?

Alle Uniq-Kantenschleifmaschinen zeichnen sich durch ein besonders massives Chassis aus. Aufgrund des überdurchschnittlichen Eigengewichts steht eine Kündig immer bombenfest. Das hat Vorteile: Die Maschine ist selbst bei langen Bauteilen sehr standsicher, wichtiger noch ist die Verringerung von Vibrationen, welche sonst die Präzision der Kantenbearbeitung beeinträchtigen könnten. Die schwere Bauweise und ein exakt abgerichteter Gußeisentisch sorgen für hohe Genauigkeit. Die Oszillation wird nicht wie üblich durch Kippen einer Bandrolle erzeugt, was einen begrenzten Oszilllationsweg bedeuten würde. Sondern das gesamte Schleifaggregat bewegt sich auf und ab – die Schleifbandbreite wird besser ausgenützt, dauerndes Tischnachstellen ist überflüssig. Kündig Kantenschleifmaschinen bieten deshalb, so wie die Breitband-Schleifmaschinen, eine fixe Tischhöhe.

Uniq

Profi-Kantenschleifmaschine

Kündig Uniq Kantenschleifmaschinen sind aufgrund ihrer Konstruktion schwer und standsicher. Die Verringerung qualitätsbeeinträchtigender Vibrationen wird dadurch gesichert.

Die Baureihe Uniq verfügt über eine Reihe praxisgerechter Ausstattungsdetails: Beidseitiges Arbeiten, wahlweise am Schuh oder am Schleifbett samt Schrägstellung. Rüstzeiten entfallen. Kein Tischnachstellen um Schleifband-Verschleiß zu kompensieren. Das gesamte Aggregat bewegt sich vertikal, was eine bessere Schleifband-Ausnutzung, geringeren Schleifbandverbrauch und vor allem eine präzisere Bandführung erlaubt. Nützliche Details, wie ein Schleifdorn für Schleifarbeiten mit kleinen Radien, ergänzen die Ausstattung.

Uniq-S

Mit obenliegendem Vorschubapparat

Ein Vorschub ist beim Schleifen von Kanten überaus vorteilhaft. Die Kante wird deutlich präziser am Schleifband entlang geführt, Wellen und „Einschnapper“ dadurch verringert.

Ein weiches Transportband unten (optional auch oben am Andruckbalken) fördert das Material schonend für die Flächen. Die Vorschubgeschwindigkeit ist stufenlos regulierbar. Weitere Ausstattungsdetails, wie die beidseitige Verwendung (Schuhseite mit Vorschub, gegenüber Schleifgleitfläche für Massivholzarbeiten) oder ein integrierter Schleifigel mit rüstbarem Tisch, sowie eine leistungsstarke Absaugung haben alle Kündig Uniq gemeinsam.

Die Uniq-S empfiehlt sich als Allrounderin, die alle Bearbeitungen – von Massivholz- bis zu feinen Furnierkanten in hoher Güte ermöglicht. Die stufenlos regelbare Vorschubgeschwindigkeit erlaubt dabei eine optimale Anpassung an das Material.

Uniq-SL

Für lackierte Kanten

Die Uniq-SL ist die einzige Kantenschleifmaschine mit einem Schleifschuh, wie ihn auch Breitband-Schleifmaschinen besitzen.

Der Pneumatikschuh ist subtil gefedert um sich optimal an die lackierte Kante anzuschmiegen und wird von einer elektronischen Einsatzsteuerung kontrolliert. Der Einsatzdauer ist präzise steuerbar, abgerundete Ecken oder Durchschleifen werden dadurch vermieden. Die Bandgeschwindigkeit und der Vorschub mit drei weichen Transportbändern sind bei der Uniq-SL stufenlos unabhängig regelbar um die Anpassung an unterschiedliche Lackeigenschaften zu erleichtern. Durch ihre feinfühlige Präzision ist die Uniq-SL nach Anwenderaussagen zur Bearbeitung hochglanzlackierter Kanten nahezu alternativlos.

Ausstattung

Zusatztisch mit Dorn und Schleifhülsen für Aussen- und Innenschliff
Halbrundtisch für das Schleifen von geschweiften Teilen gegen die gummierte Antriebswalze
Problemloses Bearbeiten grosser Werkstücke dank der ausziehbaren Tischverbreiterung
Mehr Optionen