Zeitgemässer Holzbau

Gehobelt oder sägerau genügt längst nicht mehr. Planer und Kunden erwarten heute selbst bei tragenden Bauteilen Sichtqualität. Also schleifen. Kündig hat spezielle Breitband-Schleifmaschinen mit leimbindertauglicher Belastbarkeit und Öffnungsweite.

Solide Lösung für den Holzbau

Wegen der Bauteildimensionen werden zum Schleifen gelegentlich noch Handmaschinen eingesetzt. Obwohl der manuelle Abbund längst von der Abbundanlage abgelöst wurde. Wer A wie Abbundanlage sagt, sollte auch B wie Breitband sagen. Branchenkenner sagen unisono, dass zur Investition in eine Abbundanlage auch eine leistungsstarke Breitband-Schleifmaschine gehört.

Einfache Bedienung

Alle Abläufe und Einstellungen sind einfach möglich – nach Vorliebe automatisch mit Schleifprogrammen oder „analog“ durch Ändern der Parameter. Sicherungen verhindern dabei grobe Bedienfehler. Anwender loben häufig, wie einfach und selbsterklärend die Bedienung einer Kündig sei.

Starker Antrieb

Die Aggregate können – wo sinnvoll – mit Antrieben von bis zu 100 kW ausgerüstet werden. Eine ökonomische Regelelektronik sorgt lastabhängig bei allen Kündig Schleifmaschinen für geringstmöglichen Stromverbrauch. Viele Optionen, wie Kalibrierwalzen, Pneumatik- oder Elektronikschleifschuh oder Bürsten sind erhältlich.

Die Oberteilverstellung ermöglicht eine feste Einlauftischhöhe. Bis zu 500 mm starke Bauteile können aufgrund der dadurch möglichen enormen Durchlaßhöhe bearbeitet werden. Der Anbau von Rollentischen, welche das Handling schwerer, langer Bauteile mit einem Gabelstapler erlauben, ist sehr einfach. Für ein problemloses Wenden schwerer Teile ist eine automatische Werkstück-Rückführung erhältlich.

Aggregatoptionen

Kalibrierwalze

Stahl oder mit Gummi belegt in verschiedenen Ausführungen und Durchmessern. Bandlängen: 1900, 2000, 2620, 3250 mm.

Bürsten

Als Anbau- oder Einbauaggregat mit unterschiedlichen Bürstwalzentypen zum Schleifen, Strukturieren oder Entstauben, mit oder ohne Oszillation. Als Karussellaggregat für die Bearbeitung dreidimensionaler Werkstück-Oberflächen oder zum Kanten brechen.

mehr erfahren

Hobelwelle

Zum Abrichten oder Dickenhobeln vor der Fertigbearbeitung durch Schleifen. Verschiedene Ausführungen, z. B. mit Wendeplatten. Verfügbar in Arbeitsbreiten von 650, 1100, 1350, 1600 mm. zum Video

Holzbau-Optionen

Tischverlaengerung
Die Tischverlängerung für Ein- und Auslauftisch dient der einfacheren Handhabung von langen und schweren Werkstücken. Die durchdachte Konstruktion kann bei Nichtgebrauch platzsparend eingeklappt werden.
Extra Durchlass
Ermöglicht die Bearbeitung von Werkstücken bis 500mm Dicke.
Werkstück Rückführung
Vereinfacht die Manipulation schwerer Bauteile. Das Werkstück kann nach einem Schleifvorgang auf Knopfdruck in die Ausgangsposition zurückgefahren werden.

Treppenbau

Bei den manchmal komplex geformten Treppenteilen und dem dadurch gelegentlich nicht vermeidbaren Querholzschleifen hat Kündigs exklusives Diagonal-Schleifverfahren Vorteile – die Teile werden glatter, händische Schleifarbeit wird spürbar reduziert Diagonal imitiert, vereinfacht gesagt, was erfahrene Tischler instinktiv machen: Durch schräg stellen des Schleifkörpers wird das Schleifband griffiger, verschmiert weniger rasch und hinterlässt weniger Riefen und Kratzer. Weshalb sich das Diagonalschleifverfahren nach Anwenderaussagen besonders gut für Treppenbau-Schleifarbeiten eignet. Die Kündig Brilliant ist deshalb bei Treppenbauern beliebt, auch weil sie stabil ist und selbst schwere Wangen mühelos verarbeitet.